Klasse BE

Erweiterung der Führerscheinklasse B um den Anhängerbetrieb, der nicht unter die Klasse B fällt.

Der Führerschein Klasse BE gilt für Kraftfahrzeuge

  • bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse und
  • Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse größer ist als die Leermasse des Zugfahzeuges,
  • Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, wenn die zulässige Gesamtmasse des Anhängers nicht größer ist als die Leermasse des Zugfahrzeuges aber die Summe der Gesamtmassen von Anhänger und Zugfahrzeug größer ist als 3,5 t.
  • Ausgenommen sind Krafträder.

Führerscheininhaber der "alten" Klasse 3 dürfen alle einachsigen Anhänger (einschließlich Hänger mit Tandem-Achsen) mit Ihrem Fahrzeug ziehen.

Ausbildung

Theoretischer Unterricht:

Eine theoretische Ausbildung ist für die Klasse BE nicht vorgeschrieben, aber sehr zu empfehlen. Hierzu sollte das Thema 14 [Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen (PKW mit Anhänger)] besucht werden.

Praktische Ausbildung:

Grundausbildung
Sonderfahrten

3 x 45 Minuten Überlandfahrt
1 x 45 Minuten Autobahnfahrt
1 x 45 Minuten Nachtfahrt

Antrag

1 x Lichtbild, Personalausweis
1 x Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)

Voraussetzungen

Mindestalter:

18 Jahre

Vorbesitz Führerscheinklasse B ist notwendig!

 

 

 

[2012] Fahrschule Nossek . Powered by Kreafol Werbung . Beschriftung . Digitaldruck . Kreafol.de